Zusätzliche Eigenschaften für einen SharePoint Scan konfigurieren

<< Inhaltsverzeichnis anzeigen >>

Navigation:  Start > Installieren und Konfigurieren > Scans und Logga konfigurieren > SharePoint via Remote Connector scannen >

Zusätzliche Eigenschaften für einen SharePoint Scan konfigurieren

8.0 DE zusätzliche Eigenschaften für einen SharePoint konfigurieren 01

 

Klicken Sie auf den Link.




8.0 DE zusätzliche Eigenschaften für einen SharePoint konfigurieren 02

 

Wählen Sie die SharePoint Version.

8MAN verwendet für die Kommunikation mit dem SharePoint-System Komponenten von Microsoft, die spezifisch auf die Version des verwendeten SharePoint-Systems abgestimmt sind. Die Angabe der eingesetzten SharePoint-Version stellt sicher, dass alle Informationen korrekt mit dem SharePoint-System ausgetauscht werden. Sollte die konfigurierte SharePoint-Version von der tatsächlich verwendeten Version abweichen, kann dies zu unvollständigen oder falschen Daten führen.




8.0 DE zusätzliche Eigenschaften für einen SharePoint konfigurieren 03

 

1.Legen Sie fest, mit wievielen maximalen parallelen Anfragen der Scan ausgeführt wird. Je höher die Anzahl desto höher die Scangeschwindigkeit und die Last auf dem SharePoint Server.
Mögliche Werte: 1 bis 10

2.Legen Sie fest, wie oft der Verbindungsaufbau mit dem SharePoint-Server versucht wird.

3.Legen Sie fest, wie lange 8MAN auf den Verbindungsaufbau zum SharePoint Server bzw. das Ergebnis einer Abfrage wartet.
 
Mögliche Werte: 1 bis 120 min
 
Empfohlen für Systeme mit Listen und Bibliotheken < 5.000 Elemente: 10 min
 
Empfohlen für Systeme mit Listen und Bibliotheken > 5.000 Elemente: 60 min




8.0 DE zusätzliche Eigenschaften für einen SharePoint konfigurieren 04

 

1.Option aktiviert:
8MAN schließt Administratoren vom Scan aus. In Ansichten und Reporten stehen diese nicht zur Verfügung.

2.Option aktiviert:
8MAN schließt Besitzer vom Scan aus. In Ansichten und Reporten stehen diese nicht zur Verfügung.
Diese Option ist bei der SharePoint-Version 2010 nicht wirksam. Microsoft stellt die Information über den Besitzer in dieser Version nicht zur Verfügung.

3.Option aktiviert:
8MAN schließt Zweitkontakte vom Scan aus. In Ansichten und Reporten stehen diese nicht zur Verfügung.
Die Angabe des Zweitkontakts ist im SharePoint optional. Die Option ist unwirksam, wenn kein Zweitkontakt eingetragen ist.
Diese Option ist bei der SharePoint-Version 2010 nicht wirksam. Microsoft stellt die Information über den Zweitkontakt in dieser Version nicht zur Verfügung.




8.0 DE zusätzliche Eigenschaften für einen SharePoint konfigurieren 05

 

1.Option aktiviert:
8MAN schließt den beschränkten Zugriff vom Scan aus. In Ansichten und Reporten stehen diese Informationen nicht zur Verfügung.
Der Beschränkte Zugriff wird vom SharePoint-System automatisch in großem Umfang vergeben und stellt lediglich sicher, dass sich SharePoint-Anwender durch das System navigieren können.

2.Option aktiviert:
8MAN schließt nicht sichtbare Listen vom Scan aus. In Ansichten und Reporten stehen diese nicht zur Verfügung.

3.Option aktiviert:
8MAN schließt Listen-Elemente vom Scan aus. In Ansichten und Reporten stehen diese nicht zur Verfügung.


 

 

8.0 DE zusätzliche Eigenschaften für einen SharePoint konfigurieren 03a

 

1.Legen Sie fest, ob nur Listen-Elemente bzw. Dokumente mit eigenen Berechtigungen (unterbrochener Berechtigungsvererbung) gescannt werden sollen.

2.Legen Sie fest, nach maximal wie vielen Versuchen der Scan eines konkreten SharePoint-Objekts abgebrochen wird. Mögliche Werte: 1 bis 5, Empfohlen: 3

3.Mit dem Schwellenwert für das Lesen von Listen-Elementen legen Sie fest, wie viele Listenelemente maximal gelesen werden.


 

 

8.0 DE zusätzliche Eigenschaften für einen SharePoint konfigurieren 06

 

Aktivieren Sie die Option nur zur erweiterten Fehleranalyse.

Mit aktivierter Option sinkt die Scan-Geschwindigkeit und die Größe der Log-Datei des 8MAN-Servers steigt schneller an.


 

 

8.0 DE zusätzliche Eigenschaften für einen SharePoint konfigurieren 07

 

nur für SharePoint on-premise:

Aktivieren Sie diese Eigenschaft, wenn das zu scannende System nicht in der lokalen Netzwerk-Infrastruktur betrieben wird (z.B. durch einen externen Dienstleister) und dabei für den Scan der Account-Name in der Form abc@xxx.com verwendet wird.


 

 

8.0 DE zusätzliche Eigenschaften für einen SharePoint konfigurieren 08

 

Diese Eigenschaft ist nur für den Scan einer kompletten SharePoint-Farm relevant.
Aktivieren Sie diese dann, wenn SharePoint in einer Multi-Server-Umgebung betrieben wird, d.h. für FrontEnd und Datenbank dedizierte Server verwendet werden.

Für eine korrekte Funktion des Scanners muss dazu im Vorfeld  WinRM konfiguriert und PowerShell für die Verwendung der CredSSP-Authentifizierung vorbereitet werden.

 

Konfiguration WinRM (Windows Remote Management):

https://docs.microsoft.com/en-us/windows/desktop/WinRM/installation-and-configuration-for-windows-remote-management

 

Konfiguration PowerShell in Verbindung mit CredSSP-Authentifizierung (Credential Security Support Provider Authentication):

https://technet.microsoft.com/en-us/library/ff700227.aspx

https://docs.microsoft.com/en-us/powershell/module/microsoft.wsman.management/enable-wsmancredssp?view=powershell-6