Verwaiste SIDs im Bulk löschen (Webclient)

<< Inhaltsverzeichnis anzeigen >>

Navigation:  Start > Alle Services > User Provisioning > Active Directory > Administrator >

Verwaiste SIDs im Bulk löschen (Webclient)

Hintergrund / Mehrwert

SIDs (Security Identifier) sind Zeichenfolgen, die einen Benutzer oder eine Gruppe eindeutig identifizieren. Werden direkt berechtigte Benutzer oder Gruppen im AD gelöscht, bleiben verwaiste SIDs im Dateisystem bestehen. Verwaiste SIDs ermöglichen eine Manipulation des Security-Tokens. Mit Hilfe der verwaisten SID können Innentäter sich Zugriff auf Ressourcen verschaffen.

Mit dem 8MATE Analyze und Act löschen Sie verwaiste SIDs im Bulk.

 

Weiterführende Services

Verwaiste SIDs identifizieren und löschen (einzeln im Rich Client)

Report: Verwaiste SIDs identifizieren (im Rich Client)

 

Der Prozess in einzelnen Schritten

E048-01 DE verwaiste SIDs im Bulk löschen

 

1.Wählen Sie "Neue Analyse starten".

2.Klicken Sie auf "Verzeichnisse mit unaufgelösten SIDs".




E048-03 DE verwaiste SIDs im Bulk löschen

 

1.Wählen Sie die Fileserver aus.

2.Klicken Sie auf "Berechnung starten".




E048-04 DE verwaiste SIDs im Bulk löschen

 

1.8MAN zeigt Ihnen eine Auflistung aller unaufgelösten SIDs.

2.Nutzen Sie die Sortier-, Filter- und Gruppierungsfunktionen, um Ihre Auswahl einzugrenzen.

3.Selektieren Sie die gewünschten Einträge.

4.Klicken Sie auf "Entferne ACE".




E048-05 DE verwaiste SIDs im Bulk löschen

 

1.Sie müssen einen Kommentar eingeben.

2.Klicken Sie auf "Aktion ausführen".

 

Der Job wird an den 8MAN Server übergeben und dort ausgeführt. 8MAN zeigt den Status in der Jobübersicht.