Templates: Einmaligkeit der Eingabe sicherstellen

<< Inhaltsverzeichnis anzeigen >>

Navigation:  Start > Release Notes > 9.0 > Das Service Update Juni 2018 >

Templates: Einmaligkeit der Eingabe sicherstellen

Im Richclient stellt 8MAN bei der Benutzeranlage sicher, dass der Benutzeranmeldename einmalig ist. Würde aus der Eingabe von Vornamen und Nachnamen ein Duplikat entstehen, zeigt 8MAN eine Warnung an und die Eingabe kann nicht gespeichert werden.

 

Die Überprüfung der Einmaligkeit ist jetzt ebenfalls im Webclient einsetzbar für alle auf Templates basierenden Eingaben.

 

Beispiele für Anwendungsfälle sind:

Benutzeranmeldename

E-Mail-Adresse

Personalnummer

 

 

Beispiel

      {

        "Name": "employeeID",

        "Definition": {

          "Type": "TextField",

          "Constraints": {

            "ValidationRule": "[0-9]{5}",

            "ValidationInformation": "Muss eine 5-stellige Zahl sein.",

            "UniquenessConstraint": "properties/ldap/uniqueness"

          },

          "Label": "Personalnummer",

          "Description": "Personalnummer (5-stellig), falls bekannt."

        }

      },

 

Die Überprüfung ist zur Zeit noch beschränkt auf AD-Objekte. Deshalb muss der Wert für UniquenessConstraint immer properties/ldap/uniqueness sein.