Kollektoren in fremden Domänen (non-trusted) betreiben

<< Inhaltsverzeichnis anzeigen >>

Navigation:  Start > Installieren und Konfigurieren > Kollektoren >

Kollektoren in fremden Domänen (non-trusted) betreiben

Um Ressourcen in fremden Domänen (non-trusted) in 8MAN einzubinden, wird in der fremden Domäne ein Kollektor benötigt.

Die Installation des Kollektors in der fremden Domäne muss manuell erfolgen. Siehe Kollektorinstallation per Setup.exe.

 

Bei Kollektoren in fremden Domänen kann es bei bestimmten Netzwerk-Konfigurationen vorkommen, dass der automatische Update-Mechanismus für Kollektoren nicht funktioniert. In solchen Fällen müssen die Updates auf den Kollektoren manuell eingespielt werden.

 

Nach der Installation muss der Kollektor zur Konfiguration hinzugefügt werden. Bei Kollektoren aus fremden Domänen kann sofort die IP-Adresse des Kollektors für das Hinzufügen verwendet werden.

 

Pfad zur Hosts-Datei

 

Um einen Namen für den Kollektor in fremden Domänen (non-trusted) verwenden zu können, müssen Sie auf beiden beteiligten Computern, also auf dem 8MAN-Server und auf dem Kollektor-Server in der fremden Domäne, die hosts-Dateien erweitern.