Eine Exchange Scan Konfiguration anpassen

<< Inhaltsverzeichnis anzeigen >>

Navigation:  Start > Installieren und Konfigurieren > Scans und Logga konfigurieren > Exchange Scans > Exchange Scans konfigurieren >

Eine Exchange Scan Konfiguration anpassen

7.5 Exchange Konfig anpassen

 

1.Mit der Schaltfläche starten Sie den Exchange Scan. Die typische Scangeschwindigkeit beträgt 10 Elemente pro Sekunde. Sie können einen laufenden Scan abbrechen.

2.Bestimmen Sie einen Zeitplan für regelmäßige Scans.

3.Geben Sie der Scankonfiguration einen anderen Namen.

 

Pfeile: An dem Symbol erkennen Sie schnell eine Exchange-Scankonfiguration.




7.5 Exchange Konfig anpassen 2

 

1.Ändern Sie den zu scannenden Exchange-Server.

2.Ändern Sie die Anmeldeinformationen, mit denen der Scan durchgeführt wird.

3.Wechseln Sie den Kollektor-Server. Beachten Sie, dass für Exchange Online der Kollektor-Server Internetzugang benötigt.




7.5 Exchange Konfig anpassen 3

 

Definieren Sie den Scanumfang.

Diese Links führen zu dem folgenden Dialog...




7.5 Exchange Konfig anpassen 4

 

Wenn Sie nur eine Teilmenge für zu lesende Öffentliche Ordner festlegen, werden keine Statistikdaten abgerufen.

 

Administrative Berechtigungen auf öffentlichen Ordnern werden nicht ausgelesen (existieren nicht mehr ab Exchange 2013)

 

Für den Postfachtyp wird ein Filter auf die Postfacheigenschaft „RecipientTypeDetails“ angewendet.




8.0 Exchange Konfig anpassen 4a

Der Exchange-Scan liest nur Exchange relevante Informationen von Kontakten.

Für vollständige Informationen zu Kontakten aktivieren Sie die AD-Scanoption für Kontakte (siehe Knowledgebase-Artikel, Login erforderlich).




7.5 Exchange Konfig anpassen 5

 

Legen Sie fest, ob Stellvertretungen und Postfachordner ausgelesen werden sollen.

Beachten Sie, dass hierfür die "Exchange Web Services - Impersonierung" verwendet wird.




7.5 Exchange Konfig anpassen 6

 

Legen Sie fest, in welchem Umfang die Postfachdetails per Exchange Web Service (EWS) ausgelesen werden.

 

Die Auswahl der Postfachtypen erfolgt separat für Scan per PowerShell und per EWS. Das bedeutet, Sie legen separat fest, welche Postfachtypen gescannt werden und für welche Postfachtypen die Postfachordner gescannt werden.




7.5 Exchange Konfig anpassen 7

 

Klicken Sie auf einen der Links, um die Verbindungseinstellungen für den Exchange-Scan zu konfigurieren.




7.5 Exchange Konfig anpassen 8

 

Die folgenden Einstellungen müssen zu denen der IIS-Website passen, die im Kapitel "Vorbereiten der PowerShell Website" beschrieben sind.

 

1.Geben Sie den Namen der Exchange PowerShell Website ein. Im Standardfall lautet dieser "PowerShell".

2.Wählen Sie einen Authentifizierungsmechanismus.
Für Exchange Online wählen Sie "Basic".




7.5 Exchange Konfig anpassen 9

 

1.In einigen Fällen ist der Client Access Server nicht über den voll qualifizierten Rechnernamen erreichbar. Deaktivieren Sie im Fehlerfall diese Option. Beachten Sie die Vorschau.

2.Wählen Sie, ob eine verschlüsselte Verbindung verwendet werden soll. Diese Einstellung muss zu den Einstellungen der PowerShell Website passen.