Die Blacklist für Ansichten & Reporte konfigurieren

<< Inhaltsverzeichnis anzeigen >>

Navigation:  Start > Installieren und Konfigurieren > Ansichten & Reporte konfigurieren >

Die Blacklist für Ansichten & Reporte konfigurieren

In der Ansichten & Reporte Blacklist legen Sie fest, welche Gruppen nicht nach Mitgliedern aufgelöst werden. Dadurch bleiben bei Gruppen mit vielen Mitgliedern die Reporte und Ansichten (8MAN Client und Analyze&Act Weboberfläche) übersichtlich.

 

Beispiele:

Domänenbenutzer – diese Gruppe umfasst alle Benutzerkonten der Anwenderdomäne

Benutzer (vordefiniert) – diese Gruppe umfasst alle Benutzer des gewählten Kontexts (z.B. Domäne, Fileserver)

 

Die Durchsetzung von Firmenrichtlinien kann es ebenfalls erfordern, dass Mitglieder von Gruppen verborgen bleiben.

 

In der Ressourcenansicht der Benutzeroberfläche werden auf der Blacklist enthaltene Gruppen mit einem Blacklist-Symbol angezeigt. Die Mitglieder werden nicht aufgelöst (angezeigt).

 

 

7.5 Ansichten Reporte Blacklist

 

Nutzen Sie die Suche, um gewünschte Konten zu finden.

Ziehen Sie Konten per Drag&Drop in die Blacklist hinein oder heraus. Oder benutzen Sie das Kontextmenü nach Rechtsklick.

Sie müssen einen Kommentar für das Logbuch eingeben, um die Änderungen anwenden zu können.