Start > Installieren und Konfigurieren > Scans und Logga konfigurieren > Exchange Scans > Exchange Scans vorbereiten > Benötigte Berechtigungen einrichten

Benötigte Berechtigungen einrichten

<< Inhaltsverzeichnis anzeigen >>

Navigation:  Start > Installieren und Konfigurieren > Scans und Logga konfigurieren > Exchange Scans > Exchange Scans vorbereiten >

Benötigte Berechtigungen einrichten

Das Dienstkonto, mit dem Exchange gescannt werden soll, benötigt folgende Rechte:

 

1.Mitglied der Exchange-Sicherheitsgruppe „View-Only Organization Management“

2.Leserechte im Active Directoy (beim Scan werden Distinguished Names aufgelöst und Berechtigungen teilweise vom Active Directory Postfachbenutzer gelesen)

3.Impersonierungsrechte zum Abruf von Stellvertretungsregeln, Postfachordnern. Siehe Kapitel „Exchange Web Service – Impersonierung

4.Ein eigenes Postfach zum Scannen der öffentlichen Ordner

 

Das Dienstkonto, mit dem Exchange geändert werden soll, benötigt abweichend folgende Rechte:

 

1.Mitglied der Exchange-Sicherheitsgruppe „Organization Management“

 

Auf Postfachinhalte gesetzte Verweigern-Rechte (deny) verhindern das Scannen.

 

Für Exchange Online legen Sie einen Benutzer mit E-Mailadresse an, der auf dem Server "Globaler Administrator" ist und  nicht lizensiert sein muss. Fügen Sie den Benutzer zu der Gruppe "View-Only Organization Management" für nur lesen, "Organization Management" für ändern hinzu.