AD Scans konfigurieren

<< Inhaltsverzeichnis anzeigen >>

Navigation:  Start > Installieren und Konfigurieren > Scans und Logga konfigurieren > Active Directory (AD) Scans >

AD Scans konfigurieren

7.5 AD Scan Namen ändern

 

Sie können den Namen der AD Scan Konfiguration ändern.




7.5 AD Scan Zeitplanung ändern

 

Nach Klick auf das Zeitsymbol oder den Link im Text können Sie die zeitgesteuerte Ausführung des AD Scans planen. Sie können die zeitgesteuerte Ausführung auch deaktivieren.

 

Ein AD-Scan verursacht nur geringe Last. Wählen Sie den Zeitpunkt so, dass weitere Ressourcen-Scans möglichst zur selben Zeit gestartet werden.




7.5 AD Scan Anmeldeinformationen

 

Hier legen Sie fest, mit welchen Anmeldeinformationen der AD Scan durchgeführt wird.

Beachten Sie unsere Hinweise zur Verwendung von Dienstkonten.




7.5 AD Scan Kollektoren wählen

 

Legen Sie fest, durch welchen Kollektor der Scan ausgeführt wird.

Sie können mehrere Kollektoren wählen. 8MAN entscheidet dann automatisch anhand von CPU-Last und Speicherverwendung, durch welchen Kollektor der Scan ausgeführt wird.




7.5 AD Scan Threadanzahl

 

Sie können die Anzahl der parallelen Anfragen festlegen. Mehr gleichzeitige Anfragen erhöhen die Scangeschwindigkeit und die CPU-Last.

Mögliche Werte sind 1 (keine parallelen Anfragen) bis 128.




7.5 AD Scan AD Berechtigungen lesen

 

Sie können festlegen, für welche Objektklassen des Active Directory die Berechtigungen ausgelesen werden.

Diese Option ist hilfreich, wenn Sie im Bereich AD mit Delegation arbeiten.